Kontakt: +49(0)228 9192970

bus international

Die Trainings führen oft lokale Trainer durch, die von der AHA speziell ausgebildet wurden.

Die Trainings führen oft lokale Trainer durch, die von der AHA speziell ausgebildet wurden.

Unternehmerische und persönliche Kompetenzen stärken!

Die bus Trainings (Bäuerliche Unternehmer Schulungen) der AHA sind seit mehr als zwei Jahrzehnten ein fester Bestandteil der landwirtschaftlichen Qualifizierung in Deutschland. Sie stellen die persönlichen Kompetenzen und die betrieblichen Potenziale in den Fokus. Seit 2007 bauen die AHA und ihr Partner GEFAK – im Auftrag der giz – auch im übernationalen Rahmen Qualifizierungsreihen auf, aktuell in Äthiopien, Tunesien, Burkina Faso, in Benin, der Elfenbeinküste und in der Mongolei.

Warum bus in Entwicklungsländern?

Die meisten kleinen bäuerlichen Betriebe in Entwicklungsländern konzentrieren sich überwiegend auf die Eigenversorgung und übernehmen dabei traditionelle Verfahren. Marktorientiertes Handeln, individuelle Positionierung oder sinnvolle Kooperationen kommen oft zu kurz. Ein Grund dafür ist, dass es häufig wenig Zugang zu Information und persönlicher Qualifizierung gibt. Hier setzt bus an.

bus. Partizipativ, systematisch, länder- und bedarfsspezifisch.

Um lokale Gegebenheiten optimal zu berücksichtigen und nachhaltige Wirkung zu sichern, setzt bus häufig auf den Ansatz „Train the Trainer“: Lokale Kräfte werden ausgebildet, die dann landesweit bus Trainings durchführen.

In der bus Reihe trainieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann in drei zweitägigen Modulen zentrale persönliche Kompetenzbereiche:

  • Meine Voraussetzungen: Stärken und Fähigkeiten, Möglichkeiten für persönliche Entwicklung sowie Rahmenbedingungen erkennen
  • Mein Betrieb und mein Markt: mit Blick auf Produktion und Produkte, Wertschöpfung und Marktnachfrage zukunftsorientiert die Weichen stellen
  • Mein Weg: ein klares Konzept für mich und meinen Betrieb mit einem konkreten Handlungsplan entwickeln.

Bildungskatalog
Querfeldein 2016/17

Bildungs­­angebote für Quer­denker.


Download (PDF, 5,5 MB)
Aktuelles